Musik

Musik über und für Gott ist in unserer Gemeinde ganz wichtig. Aus diesem Grund gibt es bei uns ein vielfältiges Angebot an Gesangs- und Musikgruppen.

In unserer Gemeinde wird so manches auf die Beine gestellt, um Gott in der Musik groß zu machen. Nahezu jeden Sonntag gestaltet der Gemeindechor den Morgengottesdienst. Neben dem Gemeindechor, gibt es den Jugendchor und den Kinderchor, der in regelmäßigen Abständen am Gottesdienst teilnimmt. Desweiteren gibt es diverse Musikgruppen wie die Bläsergruppe und die Streichergruppe, die ja nach Bedarf ihre Instrumente in die Hand nehmen und mit-musizieren.
Interessierte dürfen sich gern bei Artur Tielmann melden, der vor allem durch das Dirigieren des Gemeindechores unsere Musik in der Gemeinde mitprägt.

Als hauptverantwortlicher Dirigent sitzt er deshalb auch in unserer  Gemeindeleitung.
Er, selbst, ist Jahrgang 1986, verheiratet, hat zwei Kinder und seine Musikleidenschaft ist das Singen und das Musizieren an der Violine.

Bereichsleiter Musik | CBG Fulda Kohlhaus
Artur Tielmann

Gemeindechor

Wer am Sonntagmorgen unseren Gottesdienst besucht, wird meistens vom Gemeindechor mit einem Anbetungslied begrüßt. Der Chor singt in der Regel an 2 – 3 Gottesdiensten im Monat und die Mitglieder sehen sich als Anbeter Gottes mit dem Drang anderen Menschen von seiner Liebe singend zu erzählen. Der Chor besteht aus ca. 40 Sängern und wird von Artur Tielmann, Daniel Pauls und Edwald Tielmann dirigiert. Die Chorproben finden immer mittwochs um 18:30 Uhr statt. Weil der Chor und vor allem die Dirigenten Ambitionen haben stetig besser zu werden, findet seit einigen Jahren jährlich ein Workshop-Wochenende zum Thema „Singen in der Gemeinde“ statt. Diese Workshops werden meistens von externen Chorleitern und Gesangspädagogen durchgeführt. Die Mitglieder des Chores finden zwischen den fast wöchentlichen Proben, aber immer noch Zeit einfach mal so zusammen zu kommen, um gemeinsam zu Abend zu essen oder zu grillen oder auch mal ein Eis zu essen. Alle 2 Jahre organisieren einige Mitglieder des Chores einen Ausflug, wo man intensiv Zeit miteinander verbringen kann, fernab der anstrengenden Proben.

Ansprechperson: Artur Tielmann

Instrumentalgruppen

Man kann die frohe Botschaft aber nicht nur mit Worten, sondern auch rein instrumental transportieren. Dazu haben wir verschiedene Instrumentalzusammensetzungen, die sporadisch durch ihre Beiträge den Gottesdienst verschönern. Neben den Streichern gibt es die Holz- und Blechbläser, die Gitarrengruppe und andere Konstellationen, die insbesondere bei Festgottesdiensten zum Einsatz kommen. Außerdem klingt Gesang erst richtig schön, wenn er durch Musikinstrumente untermalt wird. Während die Chöre im 4-Jahresrhythmus das Adventsingen durchführen, werden die Musiker quasi jedes Jahr aufgefordert mitzumachen.

Das Musizieren ist nicht nur dazu geeignet, Gott zu verherrlichen, es bringt auch ganz persönliche Vorteile mit sich. So ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass das Musizieren die Intelligenz und damit die Entwicklung eines jeden Einzelnen fördert. Auch wenn das Erlernen eines Instrumentes manchmal mühsam und schwierig erscheint, kann man sich dennoch sicher sein, dass man einen Platz in einer Instrumentalgruppe finden wird. Und deshalb kann nur an jedes Elternteil plädiert werden, dass man Zeit und Geld in die musikalische Ausbildung der Kinder investieren sollte. Übrigens über zu viele Musiker hat man sich nur äußerst selten beschwert, über zu wenige leider viel zu häufig.

Ansprechperson: Valeri Golnik

Jugendchor

Hier treffen sich alle Jugendlichen ab 16 Jahren, um vielleicht zum ersten Mal mehrstimmig in einem Chor zu singen. Einmal im Monat, meist am 2.Sonntag, bekommt der Gemeindechor eine Verschnaufpause und die Jugend empfängt dann die Gemeinde mit ihrem engagierten Gesang. Auch diese Lieder dienen dazu Gott zu verherrlichen und den Zuhörer aufzubauen. Alle 4 Jahre, das letzte Mal 2019, veranstaltet der Jugendchor das mittlerweile traditionelle Adventssingen der Christlichen Brüdergemeinde, das in der Stadt und im Landkreis Fulda inzwischen gut bekannt ist.

Für Jugendliche gibt es keine Voraussetzungen, die sie mitbringen müssen, um mitzusingen. Dein Wunsch sollte lediglich sein, mit deiner Stimme Gott zu loben. Diese Jugendchorproben finden sonntäglich um 18 Uhr statt und werden von Edward Janzen angeleitet. Wenn du mehr wissen willst, dann darfst du dich auch gern selbst bei dem einen oder anderen Jugendlichen erkundigen. 

Ansprechperson: Edward Janzen

Kinderchor

Man muss aber nicht erwachsen sein, um Gott loben zu können. Jesus selbst hat die Kinder zu sich eingeladen (Markus 14,14 – Die Bibel) und wir sind uns sicher, dass ihm ihr Lobgesang gefällt. Aus diesem Grund freuen auch wir uns immer wieder, wenn der Gottesdienst zur Abwechslung vom Kinderchor vorbereitet wird. Der Gesang der Kinder ist aber nicht nur für die Kleinen unter uns, da können auch die Großen noch ganz viel vom Reich Gottes lernen (Markus 14,15 – Die Bibel).

In unserem Kinderchor singen die 8 – 12jährigen Kinder unter der Leitung von Andreas Boschmann. Geprobt wird meist mittwochs ab 18: 30 Uhr. Ein besonderes Highlight im Jahr ist der Gottesdienst am Heilig‘ Abend um 15 Uhr, der hauptsächlich von Kindern für Kinder gestaltet wird.

Ansprechperson: Andreas Boschmann